sunny-cloud.de

Negativ, sarkastisch, hoffnungsvoll. Geschichten von mir, meinen Reisen und meinem Weg in die SelbststÀndigkeit

Diving the Similans…

Am Mittwoch war ich endlich das erste Mal draußen bei den Similan Islands tauchen 🙂 Hat ja leider doch etwas lĂ€nger gedauert, aber ich hoffe das ich das ab jetzt wirklich regelmĂ€ĂŸig an meinem freien Tag machen kann und nicht wieder durch Magenprobleme oder sonstiges ausfalle.
Als erstes muß ich einmal sagen wie begeistert ich von unserer „Stingray“, unserem Tauch-Katamaran bin. Ein wirklich schönes und gerĂ€umiges Tauchboot:

WĂ€hrend der Fahrt zu den Similans gibt es leckeres FrĂŒhstĂŒck (mit deutschem Brot 🙂 ). Gegen 11, halb 12 springt man dann das erste Mal ins Wasser fĂŒr den ersten Tauchgang, der in der Regel 60 Minuten dauert. Da ich mich an diesem Tage einem Refresher-Kurs angeschlossen habe, sind wir etwas spĂ€ter rein. Das hat dazu gefĂŒhrt das wir auch etwas spĂ€ter erst aus dem Wasser gekommen sind und es dann mit Mittagessen (fĂŒr meinen Geschmack) etwas zu stressig war. Noch dazu hatte ich Kopfschmerzen so dass ich mich entschieden habe, den zweiten Tauchgang ausfallen zu lassen und lieber schnorcheln zu gehen. Aber auch das hat sich gelohnt und ich denke ich bin wirklcih bei der richtigen Company gelandet, bei der auch Schnorchler ordentlich betreut werden und Guides zum schnorcheln haben die alles zeigen und erklĂ€ren was es unter Wasser zu sehen gibt.
Hier einige Impressionen von den Similans (sorry, ich habe leider keine Unterwasser-kamera, daher nur Überwasser-Impressionen):

So, alles in allem ein schöner und erholsamer Tag wie man meinem zufriedenen LÀcheln entnehmen kann:

Jenny • 17. November 2012


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *

*